Seitenanfang

Unsere Region

Schwäbisch Hall, Hohenlohe und Umgebung - in diesem Umfeld sind wir zuhause und gleichzeitig weltweit unterwegs, um die Freuden des Ballonfahren zu erleben und zu teilen.

Schwäbisch Hall (1802-1934 offiziell, bis heute umgangssprachlich zumeist Hall) ist eine Mittelstadt im Nordosten des Landes Baden-Württemberg, etwa 37 km östlich von Heilbronn und 60 km nordöstlich von Stuttgart. Sie ist zugleich Kreissitz und größte Stadt des Landkreises Schwäbisch Hall, und seit dem 1. Oktober 1960 Große Kreisstadt. Bekannt ist die Stadt durch den nach ihr benannten Heller, die Salzsieder sowie die Freilichtspiele auf der großen Treppe vor St. Michael. Die malerisch gelegene Altstadt vereint Tradition und Moderne, und bietet zahlreiche Freizeitaktivitäten, wie dem Ballonfahren, vielfältige Möglichkeiten zur Verwirklichung.

Als "Land der Burgen und Schlösser" wird Hohenlohe heute die fränkischsprachige Gegend rings um die Flüsse Kocher, Tauber und Jagst angesehen. Dies umfasst nahezu deckungsgleich den Hohenlohekreis, dem östlich anschließenden Landkreis Schwäbisch Hall sowie dem südlichen Teil des Main-Tauber-Kreises (früher Landkreis Mergentheim).